Hygiene

Penible Hygiene während der Behandlung

Egal ob Microblading bzw. Micorpigmentierung oder Permanent Make Up: In unserem Kosmetikstudio bei München wird das Thema Hygiene groß geschrieben und das aus gutem Grund. Dank sterilen, einzelverpackten Nadeln, die erst direkt vor der Behandlung ausgepackt werden, und unseren nach gesetzlicher Vorschrift desinfizierten und sterilisierten Geräten, sind Entzündungen der Haut aufgrund von Verunreinigungen oder Bakterien ausgeschlossen. Selbstverständlich werden bei uns auch alle verwendeten Farben und Betäubungsmittel unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften aufbereitet. Ein besonderes Augenmerk gilt sogar für die Arbeitsbereiche, auf denen wir die PMU-Geräte ablegen. Sie sind leicht zu reinigen und werden vor jeder Behandlung neu desinfiziert.

Doch nicht nur alle Gerätschaften werden bei uns desinfiziert. Bevor wir mit der Pigmentierung von Härchen beginnen, reinigen wir die zu behandelnde Hautstelle gründlich mit Gesichtsreiniger und einer sanften Desinfektionslösung. So kann auch von dort keinerlei Schmutz oder Make-up in die winzigen Wunden gelangen kann. Auch Ihre Hände desinfizieren wir, falls Sie sich versehentlich ins Gesicht fassen sollten. Schließlich werden die pigmentierten Hautareale selbst immer wieder desinfiziert – sowohl während als auch zum Abschluss der Behandlung.

Lehnen Sie sich also ganz entspannt zurück. Sie können sicher sein, dass bei uns alle Hygienevorschriften äußerst penibel eingehalten werden.

Sie finden uns auch auf folgenden Social-Media-Plattformen